FCA kassiert knappe Niederlage gegen den FC Bayern

Der FC Augsburg hat am Abend den Überraschungssieg gegen den FC Bayern München verpasst. Das Team unterlag trotz zweimaliger Führung mit 2 zu 3. Durch das schnellste Eigentor der Bundesligageschichte durch Leon Goretzka lagen die Bayern nach gerade mal 13 Sekunden hinten. Kingsley Coman sorgte in der 17. Spielminute für den Ausgleichstreffer. Nur sechs Minuten später gingen die Augsburger durch Dong-Won Ji noch ein zweites Mal in Führung. Coman (45.+3 Minute) und David Alaba (53.) sicherten dann mit ihren Toren aber noch den Sieg für die Bayern. Trainer Manuel Baum ist trotz der Niederlage stolz auf die Mannschaft:

Der FCA bleibt nach der Niederlage auf dem 15. Tabellenplatz und befindet sich weiter in akuter Abstiegsgefahr. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/fca-kassiert-knappe-niederlage-gegen-den-fca-bayern-92256/
2019-02-16T08:12:04+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg