FCA-Profis beziehen Quarantäne-Hotel in Bobingen

In einer Woche startet die Fußball-Bundesliga wieder. Allerdings ohne Zuschauer und mit einigen neuen Regeln und Auflagen. Beim Torjubel ist nur kurzer Ellenbogen- oder Fußkontakt erlaubt.  Wer auf der Ersatzbank sitzt muss eine Maske tragen. Und auch dort gilt der Mindestabstand. Außerdem müssen die Spieler schon heute in Quarantäne. Der FC Augsburg bezieht wie sonst erst vor dem Spiel das Mannschaftshotel in Bobingen. Eine Woche leben die Spieler dort jetzt völlig abgeschottet. Sie dürfen nicht zu ihren Familien. Auch der Kontakt zum Hotelpersonal ist verboten. Der Verein hat einen ganzen Gebäudekomplex in dem Hotel nur für sich reserviert. Jeder Spieler bekommt ein Einzelzimmer. Vom Hotel aus fährt das Team dann auch immer gemeinsam zur Arena, um zu trainieren. Am Samstag in einer Woche geht es dann zu Hause gegen den VfL Wolfsburg. Es ist das erste Spiel unter dem neuen Trainer Heiko Herrlich. Denn kurz nach seiner Verpflichtung vor zwei Monaten traf der Corona-Lockdown auch die Bundesliga. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/fca-profis-beziehen-quarantaene-hotel-in-bobingen-132520/
2020-05-09T08:16:25+02:00
HITRADIO RT1