FCA reagiert nach Anschlag auf BVB-Mannschaftsbus

Der FC Augsburg verschärft nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund die Sicherheitsvorkehrungen. Einzelheiten wollte der Verein nicht nennen. FCA-Verteidiger Martin Hinteregger ist nach dem Vorfall gestern geschockt:

Für die Mannschaft geht es jetzt bis Freitag zu einem Kurztrainingslager an einen geheimen Ort. Dort wird sich das Team auf den Abstiegskampf und das nächste Spiel am Samstag gegen den FC Köln vorbereiten. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/fca-reagiert-nach-anschlag-auf-bvb-mannschaftsbus-23940/
2017-08-28T14:35:51+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg