FCA reist ohne drei Spieler nach Spanien

Der FC Augsburg ist heute ins Trainingslager nach Spanien aufgebrochen. Der Brasilianer Caiuby fehlte dabei zum wiederholten Mal. Er befindet sich aus privaten Gründen in seiner Heimat, sagte FCA-Manager Stefan Reuter zur AZ. Näheres ist nicht bekannt. Außerdem reisen Stürmer Alfred Finnbogason und Abwehrspieler Philipp Max der Mannschaft hinterher. Max ist krank, Finnbogason wurde Vater. Torhüter Andreas Luthe ist mit dabei. Er steht einem Medienbericht zufolge aber vor einem Wechsel in die USA. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/fca-reist-ohne-drei-spieler-nach-spanien-88366/
2019-01-04T10:55:29+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg