FCA reist ohne Trainer nach Wolfsburg

FCA Trainer Heiko Herrlich liegt im Krankenhaus. Nach einer Erkältung hat sich zwischen seiner Lunge und der Brust Luft angesammelt. Manager Stefan Reuter sagte heute, das Ganze sei nicht dramatisch, müsse aber natürlich behandelt werden. Mit zwei Siegen aus den ersten beiden Partien haben die Augsburger den besten Start ihrer Bundesligahistorie hingelegt. Am Sonntag soll der nächste Dreier her: Der FCA ist in Wolfsburg zu Gast. Los geht es um 15.30 Uhr. Hitradio RT1 berichtet live. Die nächsten Heimspiele gegen Leipzig und Mainz sind übrigens seit Freitag ausverkauft. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/fca-reist-ohne-trainer-nach-wolfsburg-189842/
2020-10-02T19:09:55+02:00
HITRADIO RT1