FCA: Richter fällt gegen Leipzig aus – Khedira läuft nicht für Tunesien auf

Beim letzten Heimspiel hatte FCA-Nachwuchstalent Marco Richter sein erstes Bundesligator geschossen. Jetzt fällt er für das Spiel gegen den Tabellendritten RB Leipzig am Freitag aus. Der 20-jährige Stürmer muss wegen einer Innenbandverletzung am rechten Sprunggelenk pausieren. Wann er wieder auf dem Platz stehen wird, ist noch unklar. Rahni Khedira wird nach seiner Gelbsperre dagegen wieder dabei sein. Er war erst im Sommer von RB Leipzig zum FCA gewechselt.

Khedira hat unterdessen angekündigt, dass er bei der WM nicht für Tunesien spielen wird. Er hat das Angebot abgelehnt. Der Deutsch-Tunesier sagte: Die Anfrage habe ihn sehr geehrt, trotzdem erteilte er dem Verband jetzt eine Absage:

Außerdem wolle er keinem tunesischen Spieler den WM-Platz wegnehmen. (dc/mac/erl)

800 800
https://www.rt1.de/fca-richter-faellt-gegen-leipzig-aus-khedira-laeuft-nicht-fuer-tunesien-auf-55463/
2018-02-08T13:58:31+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg