FCA sagt Schwarzmarkt-Tickets den Kampf an

Der FC Augsburg will im Kampf gegen überteuerte Weiterverkäufe von Tickets ein Zeichen setzen. Beim Heimspiel am Samstag gegen den FC Bayern München stellt der Verein am Zaun der FCA-Arena Sammelboxen aufgestellt. In die können die Fans ihr Ticket nach dem Spiel anonym einwerfen, wenn sie mehr als den regulären Preis gezahlt haben. Der FCA will dann überprüfen, auf welchem Weg die Karten zu den Käufern gekommen sind. Vor allem vor einem Bayern-Spiel werden FCA-Tickets zu überhöhten Preisen im Internet angeboten. (az)

800 800
https://www.rt1.de/fca-sagt-schwarzmarkt-tickets-den-kampf-an-60797/
2018-04-04T20:09:17+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg