FCA scheidet gegen Viertligisten aus DFB-Pokal aus

Der SC Verl sorgt für die Pokalsensation. Für den FC Augsburg ist der DFB-Pokal bereits in der ersten Runde zu Ende. Der FCA kassierte beim Viertligisten eine 1:2 Niederlage. Schon der Start verlief wenig glücklich. Bereits in der achten Minute sorgte FCA-Neuzugang Marek Suchy mit einem Eigentor für die Führung der Gäste. Nur eine viertel Stunde später erhöhte der SC Verl auf 2:0. Sieben Minuten vor Schluss erzielte Andre Hahn durch einen Elfmeter den Anschlusstreffer für den FCA. Für Augsburg heißt es nach dem Ausscheiden aus dem Pokal jetzt volle Konzentration auf die Bundesliga. Die startet am kommenden Samstag mit einem Auswärtsspiel beim Vizemeister Borussia Dortmund. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/fca-scheidet-gegen-viertligisten-aus-dfb-pokal-aus-107841/
2019-08-10T17:41:13+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg