FCA verschenkt Sieg kurz vor Schluss

Der FC Augsburg hat durch ein 1:1 gegen den FC Köln einen Punkt geholt. Dabei wäre mehr drin gewesen. Denn der FCA hatte bis vier Minuten vor Schluss mit 1:0 geführt. Bereits in der 9. Minute hatte André Hahn durch einen Elfmeter die Chance zum 1:0. Doch Kölns Torhüter Horn hielt. Durch die Rote Karte gegen Köln spielte der FCA schon früh in Überzahl. Kurz vor der Halbzeit sorgte dann Florian Niederlechner für das 1:0. Nur eine Minute später musste auf Augsburger Seite André Hahn mit Gelb-Rot vom Platz. Köln drehte auf und schaffte vier Minuten vor Schluss noch den 1:1 Ausgleich. Der FCA ist weiterhin 12. und hat drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/fca-verschenkt-sieg-kurz-vor-schluss-117898/
2019-11-30T19:51:30+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg