FCA: Was ist los mit Stafylidis?

Nach der Niederlage im Pokal gegen Magdeburg gibt es beim FCA Verwirrung um Abwehrspieler Konstantinos Stafylidis. Er stand nicht im Kader. Laut FCA war er verletzt. Stafylidis widersprach im sozialen Netzwerk Instgram und schrieb: „Ich bin gesund und topfit.“ Um Stafylidis gibt es schon länger Wechselgerüchte. Er soll auf der Wunschliste des HSV stehen. Der FCA teilte auf RT1-Anfrage mit, Stafylidis hatte am Freitag über Beschwerden geklagt und wurde deshalb nicht für das Spiel nominiert. Er habe wegen der Verletzung auch nicht am Sonntag mit den Ersatzspielern in Augsburg trainiert. Am Montag stand er wieder auf dem Trainingsplatz. Ob es noch ein klärendes Gespräch geben werde, konnte ein Vereinssprecher nicht sagen.

800 800
https://www.rt1.de/fca-was-ist-los-mit-stafylidis-35344/
2017-08-28T14:31:48+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg