FCI holt Thomas Linke als Berater zurück

Im Abstiegskampf in der 2. Fußballbundesliga setzt der FC Ingolstadt künftig auf die Hilfe eines alten Bekannten. Thomas Linke kehrt als externer Berater zurück zu den Schanzern. Er war von 2011 bis 2017 bereits Sportdirektor beim FCI und hatte den Verein damals in die Bundesliga geführt. Jetzt soll er von außen helfen, die Situation des FC Ingolstadt zu verbessern. Der 48-Jährige soll demnach Geschäftsführer Harald Gärtner in sportlichen Fragen beraten, selbst aber nicht als Nachfolger von Angelo Vier Sportdirektor werden. Den Posten besetze weiterhin Gärtner, hieß es. Die Ingolstädter sind  derzeit Tabellenletzter und hatten sich nach einem schwachen Herbst bereits von Trainer Stefan Leitl und von Vier getrennt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/fci-holt-thomas-linke-als-berater-zurueck-84379/
2018-11-22T05:59:23+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg