FCI holt zu Hause einen Punkt

Stark gespielt und immerhin einen Punkt geholt: Der FC Ingolstadt hat am Abend seine Negativserie von drei Niederlagen in Folge beendet. Das Heimspiel gegen die Spielvereinigung Unterhaching endete mit 0:0. FCI Cheftrainer Jeff Saibene zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Das Unentschieden geht unterm Strich in Ordnung“ sagte er. „Auf diesem Punktgewinn kann man absolut aufbauen.“ Der FCI steht jetzt auf Tabellenplatz acht. Unterhaching ist wieder Tabellenführer. Am Samstag spielen die Schanzer auswärts bei Grossaspach. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/fci-holt-zu-hause-einen-punkt-112118/
2019-10-01T05:47:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg