FCI kassiert Niederlage gegen 1860 München

Der FC Ingolstadt hat am Abend mit 0 zu 1 gegen den TSV 1860 München verloren. Das Tor für die Gastgeber erzielte Sascha Mölders in der 75. Spielminute. Auch Caiuby konnte nach seiner späten Einwechslung für den FCI keinen entscheidenden Akzent mehr setzen. Trainer Tomas Oral sprach nem dem Spiel von einer unnötigen, unglücklichen Niederlage. Durch ihren Sieg haben die Münchner Löwen mit nur einem Punkt Rückstand auf den FC Ingolstadt aufgeschlossen. Die Schanzer stehen nach wie vor auf dem 2. Tabellenplatz. Die nächste Chance auf Punkte gibt’s für den FCI am Wochenende: Dann geht’s auswärts gegen den KFC Uerdingen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/fci-kassiert-niederlage-gegen-1860-muenchen-209642/
2021-01-19T06:25:29+01:00
HITRADIO RT1