FCI punktet im Kellerduell

Der FC Ingolstadt hat am Wochenende ein Lebenszeichen von sich gegeben. Nach zuvor sechs Niederlagen in Folge gab’s im Kelleerduell der 2. Bundesliga gegen Duisburg ein 1 zu 1. Kapitän Marvin Matip war dabei die tragische Figur des Tages: Er erzielte sozusagen beide Treffer. Zuerst sorgte er per Eigentor für die Führung der Gäste. Dann schaffte er in der Nachspielzeit den Ausgleich für den FCI – Trotz Proteste der Duisburger wegen eines vorangegangenen vermeintlichen Foulspiels. In der Tabelle bleibt Ingolstadt Letzter, punktgleich mit Duisburg. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/fci-punktet-im-kellerduell-81848/
2018-10-29T07:49:32+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg