FCI verpflichtet siebten Neuzugang

Der FC Ingolstadt hat einen neuen Verteidiger verpflichtet. Der Brasilianer Lucas Galvão kommt von Rapid Wien zu den Schanzern. Er hat einen Dreijahresvertrag bis 2021 unterschrieben. Galvão sagte im Vorfeld, er freue sich, zum FCI zu wechseln. Dieser sei ein junger Verein, der Spielern perfekte Bedingungen biete. Sportdirektor Angelo Vier bezeichnete Galvão als erfahrenen und flexiblen Verteidiger, den der Verein schon länger im Blick hatte. Der 27-Jährige soll „den Konkurrenzkampf in unserer Abwehr weiter anheizen und uns mit seinen technischen Fähigkeiten und seiner Mentalität in jedem Fall verstärken“, so Vier. Der Abwehrspieler ist der siebte Neuzugang der Schanzer. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/fci-verpflichtet-siebten-neuzugang-70093/
2018-07-05T11:18:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg