FCM-Spiel abgesagt – Sieg und Niederlage für Buchloer Pirates – Auftaktsiege für Niederraunauer und Ottobeurer Handballer

Wieder nichts – Die Regionalliga-Partie des FC Memmingen beim VfR Garching ist am Samstag erneut kurzfristig abgesagt worden. Die Mannschaft war bereits auf der Anfahrt, als die Nachricht kam.
Weil bei einem Garchinger Spieler Verdacht auf eine Corona-Infektion bestand, musste das Spiel gecancelt werden. Bereits zum dritten Mal in dieser Saison, die ja wegen der Corona-Pause schon 15 Monate dauert. Der FCM bleibt mit der Absage auf den Buskosten sitzen. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Ein Sieg, eine Niederlage – der ESV Buchloe kann mit dem Start in die Eishockey-Bayernliga durchaus zufrieden sein. Zum Auftakt gelang den Pirates ein verdienter 3 zu 2 Erfolg gegen Peißenberg.
Gestern Abend verlor der Aufsteiger gegen den amtierenden Bayernligameister Miesbach mit 2 zu 4. Dabei lagen die Buchloer schon mit 2 zu 0 vorn und es wäre mehr drin gewesen, wenn das Überzahlspiel nicht so schwach gewesen wäre.

Erfolgreicher Saisonstart für die Handballer des TSV Ototbeuren und des TSV Niederraunau in der Landesliga. Die Ottobeurer gewannen das Derby bei der Spielgemeinschaft Dietmannsried/Altusried knapp mit 25 zu 24. Den Siegtreffer erzielten die Ottobeurer wenige Sekunden vor dem Ende per Siebenmeter. Erfolgreichster Werfer war David Willert mit acht Toren. Ebenso spannend machten es die Raunauer in ihrer Gruppe. Sie siegten gegen Lauf/Heroldsberg mit 28 zu 27. Moritz Kornegger war mit ebenfalls acht Treffern bester Schütze. Duplizität der Ereignisse: Er verwandelte auch fünf Sekunden vor dem Ende einen Siebenmeter zum Sieg.

800 800
https://www.rt1.de/fcm-spiel-abgesagt-sieg-und-niederlage-fuer-buchloer-pirates-auftaktsiege-fuer-niederraunauer-und-ottobeurer-handballer-189905/
2020-10-06T07:43:02+01:00
HITRADIO RT1