Feinstaub in Augsburg: Hier ist es besonders dreckig

Durchatmen im Sommer: Auch im August ist die Feinstaubbelastung in Bayern auf niedrigem Niveau geblieben. Das teilte das Landesamt für Umwelt in Augsburg mit. Der zulässige Grenzwert wurde nur an fünf Messstationen an mehr als 18 Tagen überschritten. Eine dieser Messstationen steht in Augsburg in der Karlstraße. Dort werden die Grenzwerte regelmäßig überschritten. Bayernweiter Spitzenreiter war nach wie vor der Stachus in München. – Feinstaub kann die Atemwege schädigen, Lungenkrankheiten verschlimmern und Herzinfarkte verursachen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/feinstaub-in-augsburg-hier-ist-es-besonders-dreckig-39061/
2017-09-01T15:33:34+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg