Feuer bei Recycling-Firma in Königsbrunn: 150.00 Euro Schaden

Über Königsbrunn hängen gestern Abend dichte Rauchwolken: Bei der Recycling-Firma Remondis ist ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei warnt Anwohner, Fenster und Türen geschlossen zu halten, denn es ist nicht klar, ob der schwarze Rauch giftig ist. Nach etwa vier Stunden kann das Feuer in der Halle gegen 23 Uhr gelöscht werden. Laut Feuerwehr bestand keine Gefahr für die Bevölkerung. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich Industriemüll entzündet. Dieser wird dort angeliefert und dann in Ballen gepresst, bevor er weiterverarbeitet wird. Dabei werden oft auch Spraydosen mit gepresst – in denen können dann chemische Prozess beginnen. Die Kriminialpolizei ermittelt. Am Abend waren 130 Rettungskräfte im Einsatz, ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Der entstandene Schaden liegt bei rund 150.000 Euro. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/feuer-bei-recycling-firma-in-koenigsbrunn-150-00-euro-schaden-100782/
2019-05-23T09:14:43+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg