Feuer in Augsburger Hochhaus: Eine Person verletzt, Kripo ermittelt

In einem Hochhaus in der Innsbrucker Straße in Hochzoll-Süd hat es am gestrigen Dienstagnachmittag gebrannt. Das Feuer brach am Balkon einer Wohnung im fünften Stock aus und griff dann auf die Wohnung über, eine Person wurde verletzt. Die Ursache ist noch unklar. Die Augsburger Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Nach Angaben der Berufsfeuerwehr sind bei dem Feuer mehrere zehntausend Euro Schaden entstanden, weil auch die Fassade des Hochhauses beschädigt wurde. (az/erl)

800 800
https://www.rt1.de/feuer-in-augsburger-hochhaus-eine-person-verletzt-kripo-ermittelt-124570/
2020-02-12T06:31:34+01:00
HITRADIO RT1