Feuerwehr muss Frau bei Derching aus Schlammloch retten

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehren in Stätzling und Derching: Die Einsatzkräfte mussten in einer Kiesgrube bei Derching eine Frau aus dem Schlamm befreien. Die Frau wollte ihrem Hund helfen, der beim Gassi gehen in der Nähe eines Teichs plötzlich im Schlamm feststeckte. Dann kam auch die Frau nicht mehr heraus. Auch ihr Mann schaffte es nicht sie zu befreien. Er rief die Feuerwehr. Und die improvisierte und verhielt sich wie bei einem eingebrochenen Menschen im Eis. Die Retter legten Leitern auf den Schlamm und krabbelten zu der Frau, die bereits bis zur Hüfte im Schlamm steckte. Dann gruben sie Sie mit bloßen Händen aus. Der Hund war bereits wieder frei. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/feuerwehr-muss-frau-bei-derching-aus-schlammloch-retten-118051/
2019-12-03T06:42:40+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg