Feuerwehreinsatz nach schlechtem Abistreich in Schrobenhausen: Schüler müssen zahlen

Die beiden Abiturienten müssen den Feuerwehreinsatz am Schrobenhausener Gymnasium bezahlen. Das hat die Stadt auf RT1-Anfrage mitgeteilt. Der 17-jährige Gachenbacher und der 18-jährige Waidhofener hatten nach ihren Prüfungen zusammen mit Klassenkameraden auf dem Schulgelände gefeiert. Gegen 3 Uhr nachts nahmen sie sich in der Schule einen Feuerlöscher und versprühten das Löschpulver in der Aula. Dadurch wurde der Feueralarm ausgelöst. Die Feuerwehr rückte umsonst an. Wie viel der Einsatz kostet, ist nicht bekannt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/feuerwehreinsatz-nach-schlechtem-abistreich-schueler-muessen-dafuer-zahlen-104782/
2019-07-05T13:17:04+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg