Feuerwehrmänner bei Einsatz mit Plastikflaschen beworfen: Polizei ermittelt

Ein 63-Jähriger hat in Augsburg während eines Einsatzes mehrere Feuerwehrmänner angegriffen. Die Einsatzkräfte waren am Montagabend gerade dabei in der Nähe der City Galerie einen mit Wasser vollgelaufenen Keller leer zu pumpen. Der Anwohner verständigte die Polizei und beschwerte sich über das Feuerwehrauto in der Straße und den Lärm der Pumpen. Wenig später verständigte dann die Feuerwehr die Polizei, da der Mann die Retter und ein fünfjähriges Kind von seiner Wohnung aus mit zwei vollen Wasserflaschen beworfen hatte. Der 63-Jährige war betrunken. Jetzt ermittelt die Polizei gegen ihn, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/feuerwehrmaenner-bei-einsatz-mit-plastikflaschen-beworfen-polizei-ermittelt-67210/
2018-06-13T11:21:06+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg