Feuerwerksverbote in Neuburg und Schrobenhausen

Knallen und Böllern gehört an Silvester traditionell dazu. Am Donnerstag startet der offizielle Verkauf von Feuerwerkskörpern. Die dürfen aber nur am 31. Dezember und am 1. Januar abgeschossen werden. In Neuburg gilt in der gesamten Oberen Altstadt ein generelles Böllerverbot. Auch in der Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder-, Pflege- und Altenheimen ist das Abschießen von Feuerwerkskörpern grundsätzlich verboten. Das gilt auch für Schrobenhausen. Laut Ordnungsamt wird der Kommunale Ordnungsdienst diese Verbote streng überwachen. Wer sich nicht daran hält, riskiert hohe Bußgelder. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/feuerwerksverbote-in-neuburg-und-schrobenhausen-51417/
2017-12-28T12:03:11+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg