© pixabay

Das musst du zur FFP2-Maske wissen!

Ab Montag, dem 18. Januar, sind beim Einkaufen und im Öffentlichen Nahverkehr FFP2-Masken Pflicht! Eine einfach Stoffmaske oder medizinische Einmal-Masken reichen dann nicht mehr aus! Wir sagen dir alles, was du zur FFP2-Maske wissen musst!

  • FFP2 oder vergleichbare Schutzklasse wie KN95
  • Kinder unter 15 Jahren sind ausgenommen (Alltagsmaske reicht)
  • Bis 25.1 bleiben Verstöße bußgeldfrei
  • Der Freistaat versorgt bedürftige Menschen mit 2,5 Millionen kostenlosen FFP2-Masken

Wo bekomme ich eine FFP2-Maske her?

Die Masken bekommst du in der Apotheke, im Drogeriemarkt oder auch im Internet. Per Click & Collect kannst du FFP2-Masken auch im Baumarkt bekommen. Wichtig hierbei: Achte auf eine offizielle "CE-Norm"-Kennzeichnung (z.B. CE 0158, CE 0121,...) nach Norm EN 149:2001 + A1:2009!


Wie oft kann ich die Maske benutzen? 

FFP2-Masken sind eigentlich als Einmal-Masken entwickelt worden. Empfohlen wird in der Regel eine Tragezeit von  75 Minuten mit folgender 30-minütiger Pause. Nach acht Stunden oder, wenn die Maske feucht ist, solltest du sie wechseln! Du kannst sie aber wiederverwenden, sagt Ines Lehmann von der Uniklinik Augsburg:

Auch gibt es bei FFP2-Masken den Zusatz "R" für "reusable", also wiederverwendbar und "NR" für "non-reusable", also nicht wiederverwendbar! Bei diesen Masken musst du unbedingt die Nutzungshinweise der Maske achten! Grundsätzlich sind FFP2-Masken aber nicht zur Wiederverwendung geeignet!


Kann man die Maske im Backofen desinfizieren?

Nein, FFP2-Masken können so nicht desinfiziert werden, auch wenn diese Falschinfo am Anfang der Jahres im Umlauf war! Auch mit Desinfektionsmittel können FFP2-Masken nicht gereinigt werden!