Filmreife Verfolgungsjagd in Haunstetten: Autofahrer flüchtet mit 100km/h vor der Polizei

Ein Autofahrer hat sich Freitagnacht in Haunstetten eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Einer Streife war in der Haunstetterstraße ein Audifahrer aufgefallen. Als sie dem Fahrzeug näher kommen, beschleunigt der Wagen und rast mit über 100 km/h stadteinwärts in Richtung Univiertel. Dort sprangen dann plötzlich filmreif sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer aus dem noch rollenden Fahrzeug und rannten davon. Der Wagen krachte gegen einen Betonpfeiler. Die Polizei konnte kurz darauf einen 42-Jährigen ermitteln. Er hatte sich den Wagen seiner Frau ausgeliehen, hatte aber keinen Führrerschein. Und in Horgau hat sich ein Rollerfahrer mit der Polizei eine Verfolgungsjagd geliefert. Er war ebenfalls ohne Führerschein unterwegs. (dc/cg)

800 800
https://www.rt1.de/filmreife-verfolgungsjagd-in-haunstetten-autofahrer-fluechtet-mit-100km-h-vor-der-polizei-91644/
2019-02-11T07:09:25+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg