Finanzausschuss stimmt für einen Kunstrasenplatz in Joshofen

Neuburger Fußballvereine müssen bald wahrscheinlich nicht mehr bis nach Ingolstadt fahren, wenn sie auf Kunstrasen spielen wollen. Der Finanzausschuss hat in Neuburg gestern knapp für einen Kunstrasenplatz in Joshofen gestimmt. Der wird rund eine halbe Million Euro kosten. Die Stadt will sich mit 250.000 Euro beteiligen. 100.000 Euro werden vom Sportverein Joshofen-Bergheim selbst finanziert, der Rest wird vom Bayerischen Landessportverband bezuschusst. Mitte November muss der Stadtrat den Beschluss noch absegnen. In aller Regel entscheidet der allerdings genauso wie der Finanzausschuss. (cg)

 

800 800
https://www.rt1.de/finanzausschuss-stimmt-fuer-einen-kunstrasenplatz-in-joshofen-45568/
2017-11-08T08:49:51+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg