Firma aus der Region fällt auf Atemmasken-Betrüger rein

Überall werden wegen des Corona-Virus derzeit Atemschutzmasken benötigt. Eine Firma aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen hatte Anfang März über eine Internetseite für 160.000 Euro Schutzmasken bestellt und die Ware per Vorkasse auf ein portugisischen Konto bezahlt. Bei dem Anbieter handelte es sich aber um einen Fakeshop, der die Atemmasken gar nicht auf Lager hatte und nur das Geld kassierte. Jetzt ermittelt die Kripo. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/firma-aus-der-region-faellt-auf-atemmasken-betrueger-rein-128727/
2020-03-27T06:08:32+02:00
HITRADIO RT1