Fische sterben während Baumfällarbeiten am Augsburger Herrenbach

In einem Nebenkanal des Herrenbachs sind zahlreiche Fische gestorben. Die Stadt hatte wegen der Baumfällarbeiten am Montag den Wasserpegel im Herrenbach gesenkt. Durch das Ablassen des Wassers sanken auch die Pegel im Proviant- oder Hanreibach. In einem Bereich sogar so stark, dass rund 30 Fische verendeten. Grund war eine durch Äste und Laub blockierte Wasserschleuse. Eine Anwohnerin hatte die toten Fische entdeckt und die Stadt informiert. Die erhöhte daraufhin den Wasserpegel wieder.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/fische-sterben-waehrend-baumfaellarbeiten-am-herrenbach-85751/
2018-12-05T17:00:37+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg