Fluchtfahrzeug von Augsburger Polizistenmördern entdeckt

In einem Weiher bei Ingolstadt ist ein Fluchtfahrzeug der zwei Brüder entdeckt worden, die vor neun Jahren in Augsburg den Polizisten Matthias Vieth erschossen haben. Das Auto war seit 16 Jahren zur Fahndung ausgeschrieben. Die beiden Räuber sollen es nach einem Überfall auf ein Augsburger Geldtransportunternehmen gestohlen haben. Ein dritter Täter ist bis heute flüchtig, die Ermittler hoffen jetzt durch das Fahrzeug auf neue Hinweise. Ein Zusammenhang zwischen beiden Verbrechen besteht nicht. Der Polizistenmord hatte in ganz Deutschland für Entsetzen gesorgt. Mathias Vieth und seine Kollegin wollten damals die heute 65 und 67-jährigen Männer kontrollieren, die mit einem Motorrad unterwegs waren. Die Täter flüchteten, eröffneten im Augsburger Stadtwald das Feuer und töteten den Polizisten. Die beiden Täter verbüßen aktuell eine lebenslange Gefängnisstrafe. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/fluchtfahrzeug-von-augsburger-polizistenmoerdern-entdeckt-137584/
2020-07-09T16:27:46+01:00
HITRADIO RT1