Flüchtling zieht sich vor Frauen aus und steht deshalb vor Gericht

Ein 27-jähriger Flüchtling hat gestern in Augsburg vor Gericht zugegeben, sich in Aichach acht Mal vor Frauen und jungen Mädchen ausgezogen zu haben. Der Mann war nach einer Personenbeschreibung Ende Dezember festgenommen worden und saß seitdem in Untersuchungshaft. Er gab vor Gericht an, dass er bereits in seiner Heimat in Afrika mehrfach als Exhibitionist aufgefallen ist. Da er bei seiner Verhaftung angegeben hatte, dass er einen Zwang verspüre, sich auszuziehen, soll jetzt ein Gutachter klären, ob der 27-Jährige eine Therapie machen muss. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/fluechtling-zieht-sich-vor-frauen-aus-und-steht-deshalb-vor-gericht-18504/
2017-08-28T14:36:31+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg