Flugplatz Manching bleibt gesperrt

Der Manchinger Flugplatz ist immer noch aus Sicherheitsgründen gesperrt. Das erklärte der Stabsleiter der Wehrtechnischen Dienststelle 61, Andreas Schmidt, auf Anfrage. Während der kalten Tage hat sich dort Fugenmaterial zwischen den Betonplatten gelöst. Weil die Witterung noch immer keine Reparaturen zulässt, müssten sowohl die zivile, als auch die militärische Piste gesperrt bleiben. Laut Schmidt handelt es sich dabei um eine Sicherheitsmaßnahme, da schon kleine Fehler auf der Start- und Landebahn fatale Folgen haben könnte. Es gebe am heutigen Montag (05.03.) möglicherweise aber einen Ausnahmestart. Dabei handelt es sich laut Schmidt um einen Tornado, der zur Instandsetzung in Manching war und der jetzt bei der Truppe gebraucht wird. Sollte es eine Ausnahmegenehmigung geben, wird die Piste vor- und nach dem Start genauestens kontrolliert. Wie Schmidt weiter erklärt, warte man jetzt auf anhaltend frostfreie Tage, um die Reparaturen durchführen zu können. Die zivile Piste in Manching wird fast ausschließlich von Audi in Ingolstadt genutzt. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/flugplatz-manching-bleibt-gesperrt-58010/
2018-03-05T11:48:49+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg