Fördergelder für Gersthofer Bahnhofsumbau

Der Bund unterstützt den Bahnhofsumbau jetzt mit drei Millionen Euro. Der Bahnhof wurde bereits zum gammeligsten in ganz Bayern gewählt und das soll sich ändern. Während Neusäß und Diedorf keine finanzielle Unterstützung bekommen, hat Gersthofen einen Vorteil: Es steigen pro Tag weniger als 1.000 Fahrgäste ein und aus. Das ist die Voraussetzung dafür, dass der Bund mit Geldern einspringt. Unter anderem ist ein Tunnel als Verbindung zwischen den Gleisen geplant, sowie ein barrierefreier Ausbau durch Aufzüge. (ah/dc)

800 800
https://www.rt1.de/foerdergelder-fuer-gersthofer-bahnhofsumbau-15026/
2017-01-25T07:05:05+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg