Gewitternacht: Frau kracht bei Weichering auf Kreuz

In Weichering ist wegen der schweren Unwetter am Donnerstagabend eine Frau in ein Kreuz gefahren. Die 41-Jährige aus Hessen war auf der Hagauer Straße unterwegs. Wegen des Starkregens verlor sie in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Auto. Sie fuhr gegen ein Verkehrsschild und prallte dann in ein Holzkreuz neben der Fahrbahn. Die Frau blieb unverletzt, das Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro.

Wegen der schweren Gewitter in der Nacht auf Freitag musste die Feuerwehr in Neuburg und Schrobenhausen nicht ausrücken – ganz anders in Ingolstadt und im Landkreis Eichstätt. Dort wurden schon vor Mitternacht rund 200 Einsätze aufgenommen. Hauptsächlich im Ingolstädter Stadtgebiet, wo durch den Starkregen Keller voll liefen. Es gab aber auch einige Einsätze wegen Feuer – wegen des eindringenden Wassers, aber auch wegen Blitzeinschlägen. Die B16 musste wegen Überflutung zeitweise gesperrt werden. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/frau-kracht-bei-weichering-auf-kreuz-66107/
2018-06-01T10:07:09+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg