Freinacht und Maifeiern wegen Corona gestrichen

In der ganzen Region muss die Freinacht dieses Jahr ausfallen. Traditionell ziehen in der Nacht zum 1. Mai Kinder und Jugendliche durch die Straßen und spielen Streiche. Wegen der Corona-Krise gilt jetzt aber: Das ist kein „triftiger Grund“, das Haus zu verlassen, und verstößt damit gegen die geltende Ausgangsbeschränkung. Die Polizei will am heutigen Donnerstag verstärkt kontrollieren. Auch das Feiern rund um das Maibaumaufstellen ist verboten. Die meisten Gemeinden verzichten deshalb ganz auf das Aufstellen eines neuen Baumes. Und auch die Maibaumdiebe gehen heuer leer aus. Viele haben sich für die Tradition extra Urlaub dafür genommen und müssen ihre Zeit jetzt anders verbringen. (lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/freinacht-und-maifeiern-wegen-corona-gestrichen-131923/
2020-04-30T06:15:12+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg