Friedberg hat trotz Corona-Krise genug Geld für neue Projekte

Viele Städte und Gemeinden in Augsburg Stadt und Land stecken wegen Corona im Minus – Friedberg hat dagegen genug Geld für die anstehenden Investitionen, zum Beispiel die Schaffung neuer Kita-Plätze. Denn die Stadt hat letztes Jahr vier Millionen Euro mehr eingenommen als geplant. Unter anderem gab’s ein Plus bei der Gewerbesteuer. Aber auch daran, dass die Stadt bei Weitem nicht alle beschlossenen Projekte umsetzen konnte. Außerdem hat die Stadt fast eine Million Euro weniger für Personal ausgegeben, weil viele Stellen unbesetzt waren. (cg/erl)

800 800
https://www.rt1.de/friedberg-hat-trotz-corona-krise-genug-geld-fuer-neue-projekte-181926/
2020-08-07T06:34:57+01:00
HITRADIO RT1