Friedberg: Prügel-Vater stellt sich wegen Druck in den Medien bei der Polizei

Auf einem Friedberger Spielplatz hat ein Vater seine kleine Tochter mit einem Stock geschlagen – er hat sich jetzt der Polizei gestellt. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall am Mittwoch in der Nähe des Kindergartens St. Anna. Der Mann hatte das 4 Jahre alte Mädchen gepackt und dann mehr als ein dutzend Mal am ganzen Körper mit dem Stock geschlagen. Ein Zeuge sprach den Mann an – der entgegnete nur, er wisse schon, was er mit seinen Kindern mache. Anschließend verschwand er mit der weinenden 4-Jährigen und weiteren Kindern.

Am Donnerstagabend meldete sich der Friedberger wegen des medialen Drucks bei der Polizei, wie diese jetzt auf RT1-Anfrage mitgeteilt hat. Er sagte aus, er habe die Beherrschung verloren und überreagiert, als seine 4-jährige Tochter die 2-jährige Schwester geschubst hatte. Er befinde sich derzeit in einer familiären Ausnahmesituation, da seine Frau derzeit bei schwer erkrankten Verwandten im Balkan ist. Die Polizisten untersuchten gleich noch am Donnerstagabend nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft das Mädchen und konnten noch einen Striemen von den Schlägen feststellen.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht weiterhin unabhängige Zeugen. (lt/erl)

800 800
https://www.rt1.de/friedberg-vater-verpruegelt-5-jaehrige-mit-stock-zeugen-gesucht-79518/
2018-10-05T14:55:26+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg