Friedberg will trotz knapper Kassen die Bahnhofstraße sanieren

Wegen der Corona-Krise fehlt den Städten und Gemeinden in der Region Geld. Die Stadt Friedberg will trotz Haushaltssperre und knapper Kassen aber trotzdem endlich die Bahnhofstraße sanieren. Das hat der Stadtrat jetzt beschlossen. Denn der Belag ist mittlerweile in einem extrem schlechten Zustand. Außerdem könnten Fördermittel in Höhe von mehr als einer Million Euro wegfallen, sollte die Sanierung später starten. Anfang 2021 sollen als erstes die Kanal- und Wasserleitungen erneuert werden. ein Jahr später könnten die Arbeiten dann abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten werden wohl bei mehr als 2,5 Millionen euro liegen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/friedberg-will-trotz-knapper-kassen-die-bahnhofstrasse-sanieren-134455/
2020-06-08T15:38:33+02:00
HITRADIO RT1