Friedberger Ehepaar wegen Drogenhandels mit Waffen verurteilt

Ein Ehepaar aus Friedberg muss wegen Drogen-Geschäften mehrere Jahre ins Gefängnis. Sie hatten sich zusammen mit zwei 21-jährigen Bekannten ein Kilo Marihuana beschafft und wollten das weiterverkaufen. Auf dem Friedberger Park-and-Ride-Parkplatz kam es vergangenes Jahr zu einer missglückten Drogen-Übergabe: Zwei junge Aichacher wollten die Drogen mitnehmen, ohne zu bezahlen, der 51-Jährige Ehemann setzte daraufhin einen Elektroschocker ein. Er muss jetzt sieben Jahre, seine Frau drei Jahre ins Gefängnis, das hat das Augsburger Landgericht entschieden. Alle Beteiligten müssen außerdem einen Entzug machen. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/friedberger-ehepaar-wegen-drogenhandels-mit-waffen-verurteilt-96624/
2019-04-02T06:07:55+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg