Friedliche Freinacht in der Region

In der Freinacht ziehen traditionell Jugendliche um die Häuser und spielen Streiche. Klassiker sind ausgehängte Gartentürchen und Verzierungen mit Toilettenpapier. Üble Scherze, wie Sachbeschädigungen, hat es in der Region in diesem Jahr so gut wie nicht gegeben. Das hat Polizeipräsidium Oberbayern-Nord mitgeteilt. Insgesamt verzeichnet die Einsatzzentrale in Ingolstadt 130 Freinacht-Einsätze – die meisten Einsatzorte lagen allerdings im Raum Erding und Fürstenfeldbruck. In Neuburg-Schrobenhausen und in Ingolstadt verlief die Freinacht dagegen recht ruhig. Wie immer hat die Polizei auf den Straßen verstärkt Präsenz gezeigt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/friedliche-freinacht-in-der-region-63407/
2018-05-02T05:57:02+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg