Frontlader missachtet Stoppschild: 15.000 Euro Schaden

In Schrobenhausen-Mühlried hat eine Baumaschine ein Stoppschild missachtet – und einen Unfall verursacht. Ein 43-Jähriger ist von Schrobenhausen Richtung Hohenwart unterwegs, als ein Frontlader auf die Staatsstraße auffährt – trotz Stoppschild. Der PKW kracht frontal in die Seite der Baumaschine, beide Fahrer werden leicht verletzt und müssen ins Krankenhaus. Der entstandene Schaden liegt bei 15.000 Euro. Die Feuerwehren Schrobenhausen und Mühlried waren vor Ort, die Straße musste zum Teil gesperrt werden. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/frontlader-missachtet-stoppschild-15-000-euro-schaden-51127/
2017-12-21T13:01:51+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg