Führerscheine kassiert

Die Polizei hat am Wochenende wieder einige Führerscheine kassiert, weil Autofahrer betrunken am Steuer saßen. Beispiel Eins: In Memmingen sah eine Zeugin, wie ein Autofahrer beim Ausparken gegen einen anderen PKW fuhr und sich dann aus dem Staub machte. Anhand der Zeugenangaben konnte die Polizei den Fahrer ermitteln. Sie traf ihn zuhause an und ließ ihn ins Röhrchen pusten.
Das Ergebnis: Über zwei Promille. Den gleich hohen Wert hatte ein Autofahrer, der auf einem Baumarktparkplatz in Bad Wörishofen angetroffen wurde: Schlafend hinterm Steuer bei laufendem Motor. Die Polizei war von einer Frau gerufen worden, die den Mann zuvor mit einer Flasche Wein in der Hand torkelnd zum Auto hatte laufen sehen.

800 800
https://www.rt1.de/fuehrerscheine-kassiert-198787/
2020-11-23T07:15:32+01:00
HITRADIO RT1