Für B300-Umfahrung müssen in Diedorf Häuser abgerissen werden

Die Gemeinde wird morgen einen Teil des Streckenverlaufs der geplanten B300-Umfahrung vorstellen. Dabei sollen vor allem die Anwohner des Unterdorfs informiert werden. Einige von ihnen werden wegen des Bauprojekts wohl ihre Grundstücke und Häuser verlieren. Die Gemeinde will mit den betroffenen Anliegern nach der Veranstaltung einzeln sprechen. Vorher muss  noch geklärt werden, wo genau die neue dreigleisige Bahnstrecke verlaufen soll. Erst dann kann der genaue Streckenverlauf der Umfahrung festgelegt werden. Die fünf Kilometer lange B300-Umfahrung soll über 60 Millionen Euro kosten. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/fuer-b300-umfahrung-muessen-in-diedorf-haeuser-abgerissen-werden-20076/
2017-03-14T06:07:35+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg