Gabenzaun in der Augsburger Annastraße soll Obdachlosen helfen

Die Corona-Krise trifft die Menschen, die eh kaum etwas haben am härtesten. Bedürftige und Obdachlose. Für sie gibt es in Augsburg jetzt einen Gabenzaun. Am Tor der St. Anna Kirche in der Annastraße hängen mittlerweile Tüten mit Spenden. Besonders benötigt werden neben Lebensmitteln auch Zahnpasta, Duschgel, Seifem, Hundefutter und auch Kleidung. Eine Gruppe von Freiwilligen hofft, dass es schon bald in allen Augsburger Stadtvierteln solche Gabenzäune gibt. Sie kontrollieren täglich und prüfen, was besonders benötigt wird. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/gabenzaun-in-der-augsburger-annastrasse-soll-obdachlosen-helfen-129367/
2020-04-01T07:15:14+02:00
HITRADIO RT1