Gachenbach: Aufwendige Bergungsarbeiten und 100.000 Euro Schaden nach Lkw-Unfall

Bei einem Lkw-Unfall auf der B300 bei Gachenbach ist ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Ein Sattelzug kam gestern Morgen von der Fahrbahn ab und blieb im Grünstreifen stecken – an genau derselben Stelle, wo sich bereits im Februar ein ganz ähnlicher Unfall ereignet hat. Der Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt. Die Bergungsarbeiten waren aber extrem aufwändig: Die Lkw-Ladung – 23 Tonnen Stahlstangen – musste zuerst umgeladen werden. Anschließend hob ein spezieller Kran den Sattelzug zurück auf die Straße. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/gachenbach-aufwendige-bergungsarbeiten-und-100-000-euro-schaden-nach-lkw-unfall-134987/
2020-06-17T06:03:48+02:00
HITRADIO RT1