Brand in der Augsburger Innenstadt: Ursache geklärt

Rund 50 Einsatzkräfte haben am vergangenen Samstag gegen ein Feuer in der Innenstadt gekämpft. Jetzt steht die Brandursache fest: Die Polizei vermutet einen technischen Defekt im Keller des Hauses an der Ecke Leonhardsberg/Karolinenstraße. Verletzte gab es nicht. Der Grund dafür, dass sich der Qualm im ganzen Haus aubreiten konnte, sollen Umbauarbeiten gewesen sein. Laut eines Berichts der Augsburger ALlgemeinen waren dadurch unter anderem einige Zwischendecken geöffnet. Die Feuerwehrleute konnten nur mit Atemschutzmasken in das Gebäude. Auch wenn die Ursache weitgehend geklärt scheint, fehlt noch das engültige Gutachten des Landeskriminalamtes. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/gebaeude-in-der-augsburger-innenstadt-brennt-13428/
2017-08-28T14:37:02+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg