Geburtenstation in Schwabmünchen muss noch länger schließen

Eigentlich sollte die Geburtenstation in Schwabmünchen wegen Hebammenmangels vorerst nur bis zum Ende der Osterferien schließen. Jetzt steht fest, dass sie bis zum Herbst dicht gemacht wird. Mit einer kleinen Ausnahme. Geplant ist, dass die Geburtenstation am neunten April für rund drei Wochen öffnet. Ab ersten Mai wird sie dann bis zum Herbst geschlossen, da zwei weitere Hebammen gekündigt haben. Danach soll die Station komplett neu aufgebaut werden. Die Wertachklinik sucht derzeit verzweifelt neue Hebammen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/geburtenstation-in-schwabmuenchen-muss-noch-laenger-schliessen-60380/
2018-03-29T06:58:30+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg