Geburtshilfe in Aichach und Friedberg gesichert

Der Landkreis will die Geburtshilfe an Kliniken in Aichach und Friedberg erhalten. In seiner Sitzung beschloss er mehrere Maßnahmen: Zum einen verdoppelt der Landkreis die Fördermittel auf 80 Euro pro Geburt. Die Hälfte bekommen die Hebammen, mit der anderen Hälfte werden zum Beispiel Aushilfen zusätzlich bezahlt. Außerdem sollen neue Hebammen und Geburtshelfer 10.000 Euro Starthilfe bekommen. Und der Landkreis will die Haftpflichtversicherungsbeiträge für Belegärzte zu 60 Prozent übernehmen. Darüber hinaus will der Landkreis eine Hebammenschule in Aichach gründen und die Kooperationen mit der künftigen Uni- Klinik in Augsburg ausbauen. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/geburtshilfe-in-aichach-und-friedberg-gesichert-82479/
2018-11-06T15:00:51+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg