Geburtsstation in Friedberg kann frühestens am 8. Mai wieder aufmachen

Die Friedberger Geburtsstation kann nicht schon zum 1. Mai öffnen. Laut dem Geschäftsführer der Paartalkliniken Krzysztof Kazmierczak peilt die Klinik derzeit den 8. Mai als frühstmöglichen Eröffnungs-Termin an. Selbst das sei schon schnell – denn am Friedberger Krankenhaus entsteht derzeit eine sogenannte Hauptabteilung, das heißt, die Ärzte werden dort rund um die Uhr im Einsatz seit. Bislang gab es dort nur eine Belegabteilung, Frauenärzte aus dem Umkreis hatten dort also Betten, waren aber nicht ständig vor Ort. In den kommenden eineinhalb Wochen soll alles Organisatorische rund um die neue Abteilung geklärt werden, die dann rund um die Uhr im Einsatz sein wird. Auch Ärzte werden noch gesucht. Bislang hat das Krankenhaus einen Chefarzt und drei weitere Gynäkologen verpflichtet. Langfristig sollen sechs Ärzte angestellt werden.

In der Region haben viele Krankenhäuser Probleme, genügend Hebammen und Frauenärzte zu finden, um den Betrieb den Geburtsstationen zu erhalten. In Aichach hatte die Station schon vor der Eröffnung des Neubaus dicht machen müssen. Im April hatte es im Landkreis Aichach-Friedberg deshalb gar keine Geburtsstation gegeben. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/geburtsstation-in-friedberg-eroeffnung-fruehestens-am-8-mai-98772/
2019-04-27T07:26:59+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg