Geimenderat Mering äußert sich zu Ankerzentrum

Diese Woche hat die neue Asylunterkunft in Mering ihren Betrieb aufgenommen. Eine Bürgerinitiative hatte das Vorhaben kritisiert und einen Fragenkatalog an die Gemeinderäte geschickt. CSU, SPD und Grüne haben ihn jetzt gemeinsam beantwortet. Darin schreiben die Politiker, dass es keine Möglichkeit gegeben habe, die Einrichtung zu verhindern, weil die Entscheidung bei der Regierung von Schwaben liegt. Aufgrund der Kritik vor Ort habe man den Eingangsbereich verlegt und einen Zaun um das Gebäude gezogen. Weiter heißt es in dem Schreiben: „Mering hat bewiesen, dass wir Integration können.“ In der kommenden Woche will der bayerische Innenminister Joachim Herrmann Mering besuchen und sich die Unterkunft ansehen. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/geimenderat-mering-aeussert-sich-zu-ankerzentrum-106639/
2019-07-26T16:11:55+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg