Gekündigte Mitarbeiter klagen gegen Neuburger Stadtwerke

Die Neuburger Stadtwerke haben ja angekündigt, insgesamt elf Mitarbeiter zu kündigen – um Geld beim Personal zu sparen. Fast alle Betroffenen wollen sich das nicht gefallen lassen und haben laut Neuburger Rundschau Klage eingereicht. Ab Donnerstag wird vor dem Arbeitsgericht verhandelt. Erst mal steht ein sogenannter Gütetermin an. Da prüft das Gericht, ob sich die Stadtwerke und die Mitarbeiter irgendwie einigen können, zum Beispiel indem eine Abfindung gezahlt wird. Die Neuburger Stadtwerke haben rund 60 Millionen Euro Schulden, unter anderem wegen hoher Investitionen in die Nahwärme. Durch die Stellenstreichungen soll Geld gespart werden. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/gekuendigte-mitarbeiter-klagen-gegen-neuburger-stadtwerke-110097/
2019-09-09T08:11:03+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg